Unsere Hausfreunde

Unsere Hausfreunde

Cantuccini, oder wie wir sie von zuhause unter "Hausfreunde" kennen, schmecken nicht nur zu Kaffee richtig gut. Viele Nüsse und Trockenfrüchte werden von knusprigem Keksteig ummantelt. Das macht sie auch in der Adventzeit zu einem unserer Lieblingskekse. Der Trick ist, dass sie doppelt gebacken werden - zuerst als längliche Laibe und dann in Scheiben geschnitten, dadurch werden sie mürbe und haltbar.

Zutaten:

  • 250 g glattes Mehl
  • 170 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma
  • 2 Eier
  • 50 g Butter
  • 180 g Mandeln
  • 50 g grüne Pistazien
  • 100 g Cranberries

 

Zubereitung:

  1. Zuerst werden die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Backpulver) in einer Schüssel vermengt. Zu dieser Mischung werden nun die Eier, die Butter und das Aroma hinzugefügt und zu einem Teig geknetet. Die Teigmenge wird halbiert und jeweils rechteckig ausgerollt. Auf jeder Teighälfte werden Mandeln, Pistazien und Cranberries verteilt und im Anschluss zu zwei länglichen Rollen geformt und in Frischhaltefolie gewickelt. Für ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Der Backofen wird auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt und die beiden Rollen auf ein Blech mit Backpapier 30 Minuten vorgebacken. Vor der Weiterverarbeitung abkühlen lassen.
  3. Die Rollen werden schräg in ca. 1cm breite Scheiben geschnitten und mit der Schnittfläche aufs Backblech gelegt. Nun werden die Cantuccini ein weiteres Mal im Backofen gebacken. Nach etwa 15 Minuten sind die Cantuccini goldbraun und somit fertig. Nach dem Abkühlen halten sie sich am besten in einer Keksdose – so bleiben unsere Hausfreunde gut knusprig!
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.