Couscous Salat

Couscous Salat

14. 07. 2021

Couscous ist unser Retter in der Vorratskammer. Immer vorrätig, super schnell fertig wenn die Kinder stante pede Hunger leiden und dann schmeckts auch noch richtig gut wie im folgendem Couscous Salat. 

Couscous ist nichts anderes als Hartweizengrieß, welcher mit Salzwasser vermengt wurde. Die Herstellung läuft fast genauso wie bei Nudeln.

Unsere Couscous ist ein sogenannter Instant Couscous, dies bedeutet er wurde bereits vorgegart und hat somit den Vorteil ratzfatz fertig zu sein. Für den originalen Couscous beträgt die Kochzeit 3 Stunden. 

Wir kochen unseren Couscous mit Wasser und lassen die Gemüsebrühe (wie oft empfohlen) weg, da wir den Geschmack im nachhinein mit frischen Kräutern in unser Gericht zaubern.
Wir mögen es wenn der Couscous nicht verklebt oder wässrig wird sondern noch etwas al dente bleibt - so nehmen wir für eine Tasse Couscous eineinhalb Tassen Wasser. Und ganz wichtig - immer mit einer Gabel auflockern. Nie mit dem Löffel!

 

Zutaten

  • 250 g Couscous
  • Tomatenmark
  • gutes Olivenöl
  • 2 Zitronen, Saft
  • 1 Gurke
  • 3 Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • schwarze Oliven
  • Petersilie

 

Zubereitung

Couscous mit kochendem Wasser in einer Schüssel zugedeckt 5-10min ziehen lassen.
Sobald der Couscous das Wasser vollständig aufgenommen hat mit viel Tomatenmark, Zitronensaft, Olivenöl und ordentlich Salz und Pfeffer würzen.
Die restlichen Zutaten - Gurken, Tomaten, rote Zwiebel und schwarze Oliven in kleine Stücke schneiden und mit dem Couscous vermischen.
Mit frischen Kräutern wie Petersilie, Minze, Koriander, Chili verfeinern.

 

Perfekte Beilage für die Grillparty, als Vorspeise oder mit Feta Käse als vollständige Mahlzeit. Im Kühlschrank gelagert mindestens zwei Tage haltbar und auch praktisch für die Mittagspause im Büro.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden!